Die 10 Lebenswichtigen Regeln beim Holzen

Die Suva ist eine schweizerische Unfallversicherung und hat eine Liste von zehn Lebenswichtigen Regeln beim Holzen veröffentlicht. Hier sind diese Regeln:

  1. Holzarbeiten dürfen nur von geeigneten Personen ausgeführt werden.
  2. Vor Beginn der Arbeiten müssen die Sicherheitsbestimmungen bekannt gemacht werden.
  3. Es müssen geeignete Schutzausrüstungen getragen werden.
  4. Werkzeuge und Maschinen müssen in einwandfreiem Zustand sein.
  5. Holzarbeiten dürfen nur bei gutem Wetter und auf festem Untergrund ausgeführt werden.
  6. Es müssen ausreichende Sicherheitsabstände eingehalten werden.
  7. Es dürfen keine brennbaren Materialien in der Nähe von Holzarbeiten gelagert werden.
  8. Es müssen geeignete Verfahren zur Risikominimierung angewendet werden.
  9. Es müssen geeignete Signale und Kommunikationsmittel vorhanden sein.
  10. Es müssen Erste-Hilfe-Massnahmen bekannt sein und bereitgehalten werden.

Es ist wichtig, diese Regeln zu befolgen, um Unfälle beim Holzen zu vermeiden und die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten.